Imatges de pÓgina
PDF
EPUB

handenen Literatur noch eine weitere Gliederung wünschenswert und möglich erscheinen ließ, trat zunächst die Teilung in die beiden Unterabteilungen Gesamtdarstellungen, Reisen und Allgemeines" und „Beiträge zur Landes- und Volkskunde einzelner Gebiete" ein; bei einigen Ländern, wie vor allem bei den europäischen Staaten, wurden innerhalb der ersteren dann noch folgende Gruppen unterschieden:,,Allgemeine Schilderungen und Reisen"; ,,Topographische Aufnahme, Landesvermessung und Nivellement"; ,,Natürliche Verhältnisse des Landes"; — „Geschichte und Volkstum, Politik und Wirtschaftsleben“.

Innerhalb jeder der kleinsten Unterabteilungen ist, im Gegensatz zu dem alten Bücherverzeichnis, die gesamte Literatur chronologisch, also nach dem Erscheinungsjahr der Bücher, geordnet worden, jedoch mit der Maßgabe, daß Neuausgaben und Neuauflagen dem Jahre der Erstausgabe bezw. Erstauflage des Werkes folgen. Eine Ausnahme bildet nur die Abteilung,,Biographien, Nekrologe, Persönliches und Briefwechsel", in der die Bücher alphabetisch nach dem Namen der in ihnen behandelten Persönlichkeit aufgeführt wurden, sowie die Gruppen „Pflege der Geographie und verwandter Wissenschaften“ und „,Zeitschriften und sonstige periodische Veröffentlichungen“, für die sich die Einteilung nach Ländern und Orten als die zweckentsprechendste empfahl.

Ebenso wie dem alten Verzeichnis der Bücher ist auch dem neuen Katalog ein Index angefügt worden, in dem sämtliche Verfasser- und Herausgebernamen, sowie die Ordnungsworte der anonymen Titel in alphabetischer Ordnung aufgeführt worden sind. Dieser Index wird in allen zweifelhaften Fällen dem Benutzer des Kataloges die gewünschte Auskunft geben, wo ein gesuchtes Werk zu finden ist.

Am Schlusse dieser schwierigen und langwierigen Arbeit möchte ich mir gestatten, der Hoffnung Ausdruck zu geben, daß der nunmehr vollendet vorliegende stattliche Band den Beifall der Mitglieder der Gesellschaft für Erdkunde finden möge, daß es mir gelungen ist, das alte Bücherverzeichnis durch ein neues, nicht nur in erweitertem Umfang, sondern auch in verbesserter Gestalt, zu ersetzen, und daß dieser neue Katalog recht lange allen Anforderungen, welche die Fülle der auch in Zukunft hoffentlich der Bibliothek zuströmenden Literatur an ihn stellen wird, vollauf genügen möge. Daneben drängt es mich aber auch, allen denen Dank zu sagen, welche mir bei der Zusammenstellung und Herausgabe dieses neuen Kataloges mit wertvollem Rat oder werktätiger Hilfe beigestanden haben. Außer dem gesamten Vorstand, bei dem ich stets ein warmes Interesse für die Förderung der Arbeit gefunden habe, schulde ich besonderen Dank Herrn Geheimen Regierungsrat Freiherrn von Richthofen, der mich vor allem bei der Ausarbeitung des dem allgemeinen Teil zu Grunde zu legenden Systems mit seinem Rat gütigst unterstützt hat. Bei einem Teile der vorbereitenden Arbeit der Neuaufnahme b

der Büchertitel hat mir Herr Dr. phil. Otto Schlüter zur Seite gestanden, und auch Herrn Otto Baschin bin ich für manchen Rat zu Dank verpflichtet. Während der gesamten Vorbereitungen und bei der Drucklegung selbst habe ich mich der wertvollen, unermüdlichen und stets verständnisvollen Hilfe von Fräulein K. Zimmermann zu erfreuen gehabt; für die Anfertigung des Manuskriptes für den alphabetischen Index habe ich Herrn A. Seidel besonders zu danken. Endlich gebührt warme Anerkennung auch an dieser Stelle den Beamten der Gesellschaft für Erdkunde, besonders Herrn Registrator H. Rutkowski, deren stetem Eifer es zu danken ist, daß, als der letzte Druckbogen die Presse verließ, auch die gesamte mühsame Arbeit der Umstellung der Bibliothek vollendet wär.

Berlin, im Oktober 1903.

Dr. P. Dinse.

Inhalt.

Vorwort des Vorstandes

Vorbemerkungen des Bearbeiters

Inhalts-Uebersicht

Allgemeine Geographische Literatur.

I. Bibliographie

A. Allgemeine Bibliographien. Bibliographische Zusammen-
stellungen erdkundlicher Literatur.

B. Kataloge von öffentlichen, Vereins- und Privatbibliotheken
C. Buchhändlerkataloge und Antiquariatsverzeichnisse.

II. Geschichte der Erdkunde und der Entdeckungen
A. Allgemeine Darstellungen und Sammlungen

B. Mythische Geographie.

naden etc.

Geographische Mythen, Robinso

C. Geschichte der Erdkunde im Altertum
1. Gesamtdarstellungen und Allgemeines
2. Hebräisch-Phönizische Erdkunde

3. Griechisch-Römische Erdkunde

D. Geschichte der Erdkunde im Mittelalter

1. Gesamtdarstellungen und Allgemeines

2. Entdeckungsfahrten auf der Westseite der Alten Welt
3. Reisen auf der Osthälfte der Alten Welt
Ausgaben und Kommentare mittelalterlicher Reisebeschrei-
bungen

Die mittelalterlichen Reisen und Forschungen in Asien.

E. Geschichte der Erdkunde im Zeitalter der Entdeckungen.

1. Gesamtdarstellungen und Allgemeines

Seite

III

V

XI

3-7

3

4

7

7-59

7

9-11

9

9

10

11-17

11

12

14

14

16

18-36

18

19

Ausgaben von Quellenwerken und allgemeine Darstellungen
Das Zeitalter des Infanten Heinrich (des Seefahrers).
Die Entdeckung des Seewegs nach Ostindien
Die Portugiesen in Indien und Indonesien .

[merged small][merged small][subsumed][merged small][merged small][subsumed][merged small][merged small][subsumed][merged small][merged small][ocr errors][merged small][subsumed]

2. Der Weg nach Süden und Osten. .

Seite

Die Entdeckung und Eroberung Perus. Ausgaben von
Quellenschriften und allgemeine Darstellungen

Die kleineren Entdeckungsfahrten auf dem amerikanischen
Kontinent bis zum Ende des 16. Jahrhunderts .

4. Der Weg nach Südwesten und die ersten Entdeckungsfahrten
im Stillen Ocean

[merged small][merged small][ocr errors]

F. Die Geschichte der Erdkunde und der Entdeckungen in der
Neuzeit (von der Mitte des 16. bis zum Ende des 18. Jahr-
hunderts).

G. Geschichte der Erdkunde in der Jetztzeit

1. Fortschritte auf geographischem Gebiet

2. Pflege der Geographie und verwandter Wissenschaften durch
Gesellschaften, Vereine, Versammlungen und Ausstellungen.
Persönliches. Briefwechsel

H. Biographien. Nekrologe.

1. Sammlungen

2. Einzelne Personen

III. Geschichte der Kartographie

A. Gesamtdarstellungen und Allgemeines.

Reproduktionen alter Kartenwerke

B. Geschichte der Kartographie im Altertum und Mittelalter
1. Die Kartographie des griechisch-römischen Altertums

[blocks in formation]

Sammlungen von

2. Die Kartographie des christlichen und arabischen Mittelalters
und die italienischen Seekarten.

C. Die Renaissance und Reform der Kartographie.

[ocr errors][merged small][subsumed][subsumed][subsumed]

D. Geschichte der Kartographie von 1594 bis zur Mitte des
18. Jahrhunderts.

63

A. Aufgabe und Methode der Geographie.

E. Geschichte der Kartographie seit der Mitte des 18. Jahrhunderts

IV. Methodologie und Unterricht

Forschung und das Studium der Geographie

B. Geographische Propädeutik. - Aufgabe und Methode des geo-
graphischen Unterrichts.

C. Lehr- und Hülfsmittel des geographischen Unterrichts

V. Encyclopädische Literatur der Geographie.

A. Allgemeine Handbücher und systematische Darstellungen.
B. Geographische Wörterbücher

64

65-73

[ocr errors]

Die geographische

[ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

C. Geographische Tafeln und Tabellenwerke.

Hilfstafeln

78

auf Reisen .

Gesammelte Werke.

D. Anleitung zum Reisen, Beobachten und Sammeln.

ausrüstung.

1. Werke zur allgemeinen Anleitung für Reisende
2. Reiseausrüstung. Der Gebrauch wissenschaftlicher Instrumente

VI. Sammlungen geographischer Arbeiten. Festschriften.

[ocr errors][merged small]

VII. Allgemeine Physische Geographie

A. Hand- und Lehrbücher. Allgemeines

B. Kosmologie und Kosmographie

1. Allgemeine naturwissenschaftliche Grundlagen. Kosmogonie
2. Allgemeine Himmelskunde

[merged small][ocr errors][merged small][merged small]
[blocks in formation]
[blocks in formation]

C. Mathematische Geographie: Die Orientierung auf der Erdoberfläche. Messung. Graphische Darstellung . . . 93–117

1. Hand- und Lehrbücher der Mathematischen Geographie. Allzur mathematischen Behandlung geographischer

Probleme

2. Die Orientierung auf der Erde nach Ort und Zeit.
Astronomische, Geographische und Geodätische Ortsbestim-
mung im allgemeinen

Orts- und Zeitbestimmung zur See. Nautik
Längen- und Breitenbestimmungen
Höhenmessung und Höhenbestimmungen
Die Zeit. Chronologie. - Der Kalender

Nullmeridian.

Einheitsmeridian.

Weltzeit.

zeiten. Decimalzeit. - Datumsgrenze.

3. Der Erdkörper: Geometrische Verhältnisse der Erde. Erd

[ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

Zonen

97

messung

99

[blocks in formation]

4. Graphische Darstellung der Erdoberfläche: Kartenkunde Lehrbücher der Kartenkunde und Allgemeines

109

109

[blocks in formation]

117

5. Plastische Darstellung der Erdoberfläche: Reliefs

D. Die physikalischen Eigenschaften des Erdkörpers: Geophysik 117–125

1. Allgemeines

2. Wirkungen der Rotation der Erde

3. Dichte und Schwere der Erde.

Massenverteilung ..

Schwerebestimmungen.

4. Erdwärme und Theorien über das Erdinnere

5. Erdmagnetismus und Polarlicht

Erdmagnetismus im allgemeinen

Lokale erdmagnetische Beobachtungen und Lokal-Anomalien

Polarlicht

E. Atmosphärologie

1. Allgemeine Meteorologie.

117

118

118

119

119

119

122

125

125-138

125

125

Instru

127

129

130

130

132

133

134

Hand- und Lehrbücher.

Anleitungen zum Beobachten.

Hilfstafeln

Allgemeines: Versammlungen. Organisation der meteoro-
logischen Beobachtung u. a. Geschichte.
mentenkunde. Luftfahrten

Meteorologische Elemente im allgemeinen

[ocr errors]

Die Atmosphäre, ihr Zustand und ihre Zusammensetzung
Temperaturverhältnisse der Atmosphäre und der Erdoberfläche
Der Luftdruck

Feuchtigkeit, Bewölkung, Niederschläge

Die allgemeinen Erscheinungen der Luftbewegung

« AnteriorContinua »