Wissen über Grenzen: arabisches Wissen und lateinisches Mittelalter

Portada
Andreas Speer, Lydia Wegener
Walter de Gruyter, 2006 - 838 pàgines
2 Ressenyes

Der vorliegende Band widmet sich in 44 Einzelstudien aus unterschiedlichen Fachbereichen dem kulturellen Austausch zwischen arabischem und lateinischem Mittelalter. Aus verschiedenen Perspektiven werden die Voraussetzungen und Hintergründe des Wissenstransfers ebenso beleuchtet wie dessen Grenzen - etwa religiöse Vorbehalte oder divergierende kulturelle Leitbilder -, aber auch seine konkreten Auswirkungen auf die Strukturen und Inhalte der Wissenschaft im lateinischen Mittelalter. Besonderes Interesse gilt dabei Fragen der Übersetzung sowie den Bereichen der Philosophie, Medizin und Kunst. Durch seinen breiten, Fächer übergreifenden Ansatz, der eine Vielzahl neuer Sichtweisen und Fragestellungen generiert, wird der Band auf die weitere Erforschung des mittelalterlichen 'Kulturaustausches' zwischen arabischer und lateinischer Welt sicherlich anregend wirken.

 

Què opinen els usuaris - Escriviu una ressenya

No hem trobat cap ressenya als llocs habituals.

Continguts

Dimitri Gutas Yale
3
Charles Burnett London
22
Max Lejbowicz Paris
32
J P Hogendijk The Geometrical Parts of the IstikmalofYusuf alMuÅtaman ibn Hud
38
Thomas Ricklin München
47
Dag Nikolaus Hasse Würzburg
68
Mauro Zonta Rome
89
Rafael Ramon Guerrero Madrid
106
JeanMarc Mandosio ParisCarla Di Martino Louvain
406
Cecilia Martini Bonadeo Padua
425
Giovanni Pisa
438
Alexander Fidora Barcelona
467
Adam Fijalkowski Warschau
483
Roberto Hofmeister Pich Porto Alegre
496
Guy Guldentops Köln
521
Jˆrn Mller Bonn
545

Maria Rosa Menocal Yale
119
Gotthard Strohmaier Berlin
126
Marie Blahova Prag
133
Ivan Hlavacˇek Prag
143
Remi Brague ParisMünchen
165
Ulrich Rudolph Zürich
179
Markus Enders Freiburg i Br
194
Ludwig Vones Köln
217
Josep Puig Madrid
238
Wolfram Drews Bonn
245
Archives internationales dhistoire des sciences 41 1991 207
281
Michelet Genf
282
Raphaela Veit Tübingen
305
Iolanda Ventura Münster
317
Gˆrge K Hasselhoff Bonn
340
Melitta Weiss Adamson Western Ontario
357
Cristina DAncona Pisa
379
David Wirmer Köln
569
Gerard Sondag ClermontFerrand
591
Robert Podkonski Łodz
612
Mischa von Perger Neusäß
626
Marek Gensler Łodz
641
Mieczysaw Markowski Krakau
655
Sven K Knebel Berlin
662
Bernd Roling Münster
677
Marwan Rashed Paris
700
Johannes Zahlten Braunschweig
717
David Knipp Rome
745
Avinoam Shalem München
775
AnnaDorothee von den Brincken Köln
791
Anhang
805
Verzeichnis der Frühdrucke
811
Copyright

Altres edicions - Mostra-ho tot

Frases i termes més freqüents

Referències a aquest llibre

Quant a l’autor (2006)

Andreas Speer,University of Köln,Germany;Lydia Wegener, University of Köln, Germany.

Informació bibliogràfica