Briefwechsel zwischen Gauss und Bessel

Portada
 

Què opinen els usuaris - Escriviu una ressenya

No hem trobat cap ressenya als llocs habituals.

Altres edicions - Mostra-ho tot

Frases i termes més freqüents

Passatges populars

Pàgina 488 - Überzeugung, dass wir die Geometrie nicht vollständig a priori begründen können, ist, wo möglich, noch fester geworden. Inzwischen werde ich wohl noch lange nicht dazu kommen, meine sehr ausgedehnten Untersuchungen darüber zur öffentlichen Bekanntmachung auszuarbeiten, und vielleicht wird diess...
Pàgina 156 - Zuvörderst würde ich jemand, der eine neue Function in die Analyse einführen will, um eine Erklärung bitten, ob er sie schlechterdings bloss auf reelle Grössen (reelle Werthe des Arguments der Function) angewandt wissen will, und die imaginären Werthe des Arguments gleichsam nur als ein...
Pàgina 488 - Inzwischen werde ich wohl noch lange nicht dazu »kommen, meine sehr ausgedehnten Untersuchungen darüber zur öffent»lichen Bekanntmachung auszuarbeiten, und vielleicht wird diess auch bei »meinen Lebzeiten nie geschehen, da ich das Geschrei der Boeater scheue, »wenn ich meine Ansicht ganz aussprechen wollte.
Pàgina 522 - Gegenstand für sich im wesentlichen ganz im reinen zu sein und ihn für den Druck ausgearbeitet zu haben. Zu letzterm brauche ich, da ich einmal nicht anders als langsam arbeiten kann, Zeit, viel Zeit, viel mehr Zeit, als sie sich wohl vorstellen mögen.
Pàgina 271 - Kreises! Welche reiche Ausbeute wird der Astronomie wieder zu Theil werden! und wie wird die Astronomie in Deutschland dadurch aufblühen, dass Sie gegenwärtig einer Sternwarte vorstehen!
Pàgina 515 - Disquisitiones den Beweis geben. Sie haben sicher nicht den Erfolg davon gesehen, den Sie nach Ihrem eigenen Maassstabe hätten erwarten können: aber es kann Ihnen auch nicht verborgen geblieben sein, wie angestrengt die Bemühungen gewesen sind, den Weg zu verfolgen, den Sie vorgezeichnet haben. Wo würden die mathematischen Wissenschaften . nicht allein In Ihrer Wohnung, sondern in ganz Europa jetzt sein, wenn Sie alles ausgesprochen hätten, was Sie aussprechen konnten ! — Es ist nicht nöthig,...
Pàgina 514 - meisten hervortreten«. Aber Bessel betrachtete diese Art zu arbeiten auch von einem anderen Gesichtspunkte. Er schreibt an Gauss im Jahre 1837t): »So wenig ich berechtigt bin, zu hoffen, dass mein Wunsch einiges Ge»wicht habe, so verschweige ich dennoch nicht, dass er, in Beziehung auf »Ihre jetzigen Beschäftigungen, ganz zu der möglichst baldigen Bekannt»machung derselben gerichtet ist. »Sie haben nie die Verpflichtung anerkannt, durch zeitige Mittheilung *) [im Briefe vom 9. April 1880....
Pàgina 415 - ... hätte kaum geglaubt, dass noch eine andere, gänzlich verschiedene Methode vorhanden wäre, die geodaetischen Messungen zu berechnen; aber von Ihren stets abweichenden, originalen Ideen haben wir schon so viele Proben, dass ich mir gar nicht die Mühe geben mag, ein wahrscheinlich fruchtloses Kathen zu versuchen. Wie begierig ich auf die dereinstige Kenntniss Ihrer Ansichten bin, darf ich Ihnen nicht erst sagen.
Pàgina 488 - Wissens niemand bisher gerügt hat, und dem abzuhelfen keineswegs leicht (obwohl möglich) ist. Diess ist die Definition des Planum als einer Fläche, in der die irgend zwei Puncte verbindende gerade Linie ganz liegt. Diese Definition enthält mehr, als zur Bestimmung der Fläche nöthig ist, und involvirt tacite ein Theorem, welches erst bewiesen werden muss.
Pàgina 496 - Physiologische bei manchen optischen Phänomenen eine wichtigere Rolle spielt, als man sonst wohl gedacht hat. Die gewöhnlichen Erklärungen des Phänomens, dass der Mond am Horizont uns grösser erscheint als in beträchtlicher Elevation, haben mich niemals befriedigt. Diese Gründe sind sehr entscheidend bei allen Personen, die den Mond nach Telleroder Wagenräderbreiten schätzen , aber nicht bei Astronomen , die gewohnt sind, nur Winkel zu sehen.

Informació bibliogràfica