Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft

Portada
Wilhelm Hertz, 1890
0 Ressenyes
Les ressenyes no es verifiquen, però Google comprova si hi ha contingut fals i el suprimeix quan l'identifica.
Vols. for 1849-1904 include its Verhandlungen (separately paged from 1897-1904). From 1904-1928, the Zeitschrift was issued in two parts. Separately paged, the latter part called the Monatsberichte. From 1909-1928 the main part of the Zeitschrift was called the Abhandlungen and was issued with title: Zeitschrift der Deutschen geologischen Gesellschaft, Abhandlungen und Monatsberichte. With 1929 these parts ceased to be issued separately.

Des de l'interior del llibre

Què en diuen els usuaris - Escriviu una ressenya

No hem trobat cap ressenya als llocs habituals.

Altres edicions - Mostra-ho tot

Frases i termes més freqüents

Passatges populars

Pàgina 679 - Thcil des Jahres hindurch bis über 20° R. erwärmt , und mit dieser Temperatur scheint es durchaus und überall eine besondere Fähigkeit zu erhalten , Kalktheile mechanisch aufzulösen , schwebend zu erhalten und sie als Sinter wieder abzusetzen, dort nemlich , wo der heftige Wind die anfangende Bildung nicht immer wieder zerstört.
Pàgina 287 - A remarkable feature of the genus is displayed in the mandibles. Each of these is compound in the region usually composed of the simple dentary bone. It there consists of three parallel elements, an internal and an external embracing a median element. The inner bears a band of teeth en brosse on its inner and superior aspect, and the external a few teeth of similar character on its superior edge. The large lancet shaped teeth are borne by the middle element, excepting some of the largest near the...
Pàgina 679 - Brokken von Basalt oder Trachyt ist. Oft aber erkennt man auch deutlich ein grösseres Stück einer Muschel, welches einen- solchen Kern bildet.
Pàgina 105 - Die vordere Nasal- oder Ethmoidal-Region des Schädels (vergl. Fig. 2, pag. 101) verdient naturgemäss besondere Beachtung, weil dieser Theil die bedeutendste Differenzirung erlangt hat. Ueber die Anatomie der Nase kann ich leider keine Angaben machen, da an dem mir vorliegenden Skelet nur die verkalkte Knorpeldecke derselben erhalten ist. Die über der Augenhöhle liegende Verbreiterung des Schädeldaches setzt sich nach auswärts biegend als Kante auf die Nasendecke fort und lässt so eine vordere...
Pàgina 91 - Pristiophorus ist daher die Bezeichnung Rostralzähne angebracht. Dieselben zeigen auch durchaus nicht die Vertheilung, wie wir sie bei Pristis beobachten, sondern erstens ist die Anordnung der Rostralzähne selbst eine unregelmässige , indem meist grössere und kleinere wechseln, und zweitens finden sich dieselben nicht ausschliesslich auf die beiden Längsseiten des Rostrums beschränkt, sondern neben den Unterrändern und an anderen Stellen sind Hautzähne angebracht, welche jene eigenartig differenzirten...
Pàgina 287 - The inner bears a band of teeth en brosse on its inner and superior aspects, and the external a few teeth of similar character on its superior edge. The large, lancet-shaped teeth are borne by the middle element, excepting some of the largest near the symphysis. Two of these on the inner side of the ramus originate in the internal bone.
Pàgina 96 - ... die innersten und feinsten Structurverhältnisse der Organe, und welche können unter diesen unabhängiger von dem Einfluss der äusseren Lebensbedingungen sein, als die der Hartgebilde? Alle diejenigen Organe, welche an der Ernährung und an sonstigen Lebensfunctionen direkt betheiligt sind, müssen von dem Wechsel derselben, wie solche in einer Gruppe oft und schnell eintreten, mehr oder weniger beeinflusst werden, während für die Ausscheidung von Hartgebilden die Bedingungen immer wohl im...
Pàgina 257 - Wenn man bei Petrobates vom Schädel absieht, welcher nicht genau genug bekannt ist. so könnte man diesen Vierfüssler für einen kleinen Rhynchocephalen aus der Familie der Proterosauridcn halten, wenn dem nicht das Vorhandensein von nur einem Sacralwirbel entgegenstünde.
Pàgina 103 - ... innerhalb der Scheibe nur noch als Träger des Rückenmarks dient. Um nun dem Kopfe sowohl beim Schwimmen wie bei der Nahrungsaufnahme eine gewisse Freiheit der Bewegung zu ermöglichen, bildet sich zwischen dem Schädel und jenem ungegliederten steifen Rohr der vorderen Wirbelsäule eine Articulation in Gestalt zweier seitlich vom Foramen stehender zapfenartiger Condyli aus, durch welche nicht eine allseitige Drehung, sondern nur eine Auf- und Abwärts-Bewegung des Schädels gestattet ist. Es...
Pàgina 108 - Uebereinstimmung mit Acanthias aufweist. Der Kieferbogen besteht aus den paarigen Stücken des Oberkiefers (Palatoquadratum) und Unterkiefers. Die Palatoquadrata sind verhältnissmässig schlanke Knorpel, welche vorn in der Symphyse fest verwachsen sind und zusammen einen halbkreisförmig gebogenen Oberkiefer bilden. Der Unterkiefer ist dem Oberkiefer ähnlich, er besteht ebenfalls aus einem dünnen halbkreisförmigen Bogen, dessen paarige Mandibularstücke in der Symphyse fest verbunden sind. Was...

Informació bibliogràfica