Imatges de pÓgina
PDF
EPUB

Seite 2. Allgemeine Witterungskunde

135 Hand- und Lehrbücher und Allgemeines

135 Wirbelstürme. – Wettertypen lokalen Ursprungs

136 Atmosphärische Störungen mit charakteristischen elektrischen

Erscheinungen. – Luft- und Wolkenelektrizität. — Gewitter 137 3. Allgemeine Klimatologie

137 Hand- und Lehrbücher .

137 Kleinere Beiträge zur Klimatologie. Klimaänderung Klimaschwankungen .

138 F. Oceanologie

139–143 1. Allgemeine Meereskunde: Handbücher, Gesamtdarstellungen und Allgemeines

139 2. Die Meeresräume im allgemeinen. - Formen des Meeresbodens. Die Tiefsee

140 3. Statik des Meeres: Salzgehalt, Dichte, Wärme des Meerwassers 141 4. Dynamik des Meeres: Wellen, seismische Bewegungen, Stromungen, Gezeiten .

142 G. Allgemeine Geologie und Gesteinskunde

144-147 1. Hand- und Lehrbücher

144 2. Kleinere Beiträge zur allgemeinen Geologie, zur geologischen Formationskunde und zur Gesteinskunde .

145 H. Allgemeine und vergleichende Geomorphologie

147-163 1. Hand- und Lehrbücher und Allgemeines

147 2. Die an der Ausgestaltung der Erdoberfläche thätigen Kräfte und ihre Wirkungen .

148 Die endogenen Vorgänge

148 Vulkanismus.

148. Seismologie im allgemeinen

149 Einzelne Erdbeben

150 Säkulare Bewegungen. -- Niveauveränderungen. – Strandverschiebung

151 Geotektonik und Gebirgsbildung. Thal- und Seebildung 152 Die exogenen Vorgänge

152 Chemische und mechanische Verwitterung. — Bodenbildung durch Verwitterung .

152 Absturz und Abspülung

152 Bodenwasser und Quellen

152 Das fliessende Wasser und seine mechanischen Wirkungen (Erosion. Transport. Akkumulation)

153 Das feste Wasser, seine Formen und mechanischen Wirkungen

153 Allgemeines

153 Schnee und Eis

153 Gletscher und Inlandeisdecken. Gletschererosion

154 Die Eiszeit. Glacialgeologie

156 Die mechanischen Wirkungen des Windes.

157 Die mechanischen Wirkungen des Meeres an den Küsten.

Abrasion. — Chemische und mechanische Sedimentation 157

Erosion, Denudation u. S. w. im allgemeinen und ihr Endziel 157 3. Morphographie und Morphometrie im allgemeinen. – Hori

zontale Gliederung und vertikale Erhebung. - Allgemeine

Orometrie 4. Regionale Morphologie im allgemeinen

158 5. Morphologische Kategorien.

158 Kontinente und Meeresräume

158 Bodenformen im allgemeinen: Gebirge, Berge, Thäler, Ebe

158

157

nen u. S. W.

[ocr errors]

.

Seite Meeresküsten und Inseln

159 Flüsse (Potamologie)

160 Seen (Limnologie)

160 Höhlen (Speleologie). Eishöhlen

161 Regionale Landschaften: Karstgebiete, Wüsten, Steppen, Lösslandscbaften, Dünen, Moore u. S. W.

162 VIII. Allgemeine Biogeographie

163-171 A. Allgemeine Grundlagen: Schöpfungsgeschichte. --- Entwickelungslehre.

163 B. Allgemeine Paläontologie (Paläophytologie und Paläozoologie) 164 1. Hand- und Lehrbücher

164 2. Kleinere Beiträge zur allgemeinen Paläontologie. Die Flora und Fauna früherer Erdperioden

165 C. Die pflanzlichen und tierischen Organismen auf dem Festland 166 1. Allgemeines

166 2. Allgemeine Pflanzenkunde und Pflanzengeographie

166 Hand- und Lehrbücher und Allgemeines .

166 Specialwerke und kleinere Abhandlungen botanischen und pflanzengeographischen Inhalts

167 3. Allgemeine Tierkunde und Tiergeographie.

168 Hand- und Lehrbücher und Allgemeines

168 Specialwerke und kleinere Abhandlungen zoologischen und zoogeographischen Inhalts

169 D. Die pflanzlichen und tierischen Organismen im Meer.

171 IX. Allgemeine Anthropogeographie

172-199 A. Gesamtdarstellungen und Allgemeines

172 B. Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte der Menschheit 172—186 1. Allgemeines. - Versammlungen. – Ethnologische Museologie. Ausstellungen und Sammlungen

172 2. Menschen- und Rassenkunde: Somatische und physiologische Anthropologie.

174 3. Völkerkunde: Ethnographische Anthropologie

176 Allgemeine Hand- und Lehrbücher

176 Kleinere Beiträge zur Allgemeinen Völkerkunde

178 4. Ethnologie und Völkerpsychologie

178 5. Urgeschichte der Menschheit.

181 Das Alter des Menschengeschlechts

181 Urgeschichte der menschlichen Kultur. Die kulturarmen Völker .

182 6. Die Verbreitung kultureller Besitztümer

183 Verschiedenes

183 Die Religionsgemeinschaften

183 Allgemeines

183 Animismus. - Fetischismus. - Naturreligionen

184 Brahmanismus. Hinduismus

184 Buddhismus und Lamaismus

184 Der Islam

184 Die Sprachen

185 Die Formen des Rechts

185 C. Allgemeine Siedelungskunde. – Bevölkerungsdichte

186 D. Allgemeine Wirtschaftsgeographie

186–193 1. Allgemeines

186 2. Produktenkunde

186 3. Bodenwirtschaft und Wirtschaftsformen

187

.

.

.

Seite 4. Nutztiere und Nutzpflanzen

188 Allgemeines

188 Die Haustiere, ihre Geschichte und Bedeutung für den Menschen 188 Nutztiere, ihre Gewinnung und Verwertung

188 Kultur- und Nutzpflanzen im allgemeinen

189 Nahrungspflanzen .

190 Genussmittel. Gewürzpflanzen. - Heilpflanzen

190 Andere Nutzpflanzen

191 5. Gewinnung und Benutzung mineralischer Produkte

192 Edelmetalle

192 Kohle und Eisen

192 Gesteine, Mineralien und Erden

192 6. Geographische Verteilung der Industrie. Standorte der Gewerbe

192 E. Handel und Verkehr

1934–195 1. Handelsgeschichte und Handelsgeographie im allgemeinen

193 2. Welthandel und Weltverkehr .

194 3. Verschiedenes: Landverkehr. Seeverkehr. Binnenschift: fahrt u, s. w.

195 F. Allgemeine Politische Geographie und Statistik

195 G. Auswanderung und Kolonisation. Kolonialwesen. Besiedlung Mission

197 H. Medicinische Geographie (Nosogeographie)

198 X. Geographie der politischen und wirtschaftlichen Völkergeschichte

199-215 A. Historische Länderkunde im allgemeinen

199 B. Historische Länderkunde der Alten Welt .

200-212 1. Gesamtdarstellungen und Allgemeines

200 2. Ausgaben und Kommentare der Quellenschriften

201 3. Einzelstudien zur Topographie der Alten Welt

203 Der alte Orient

203 Allgemeines .

203 Indien und das centrale und östliche Asien.

203 Turanische und Iranische Länder

204 Nördliches Vorderasien

205 Semitisches Vorderasien

206 Aegypten und Phönizisch-(Römisches) Afrika

207 Die griechisch-römische Welt

208 Allgemeines .

208 Griechenland und die griechische Inselwelt .

208 Thrakische, Nordpontische und Illyrische Länder

209 Italien und die Italischen Inseln

210 Hispanien, Gallien und Britannien

210 Der germanische Norden und der slavische Osten

211 C. Historische Länderkunde der Mittelalterlichen Welt

212–215 1. Allgemeines

212 2. Einzelstudien zur Topographie der Mittelalterlichen Welt

212 Südeuropa

212 Das germanisch-romanische Mitteleuropa

213 Der germanische Norden und der slavische Osten

21+ Die mohammedanischen Länder des Orients

214 Die indischen und ostasiatischen Länder

21+ XI. Onomatologie und Transcription

215

.

Seite

Die Literatur der einzelnen Erdräume und Meere.

.

[ocr errors]

meer

1. Reisen und Darstellungen von grösseren Teilen der Erdoberfläche

219-244 A. Reisen

219-239 1. Sammlungen von Reiseberichten

219 2. Weltreisen, Erdumsegelungen und grössere oceanische Expeditionen

224 3. Reisen durch mehrere Erdteile und Meere.

234 B. Darstellungen aus mehreren Erdteilen

239—244 1. Getrennte Gebiete .

239 2. Deutsche Kolonien und das Deutsche Kolonialreich

239 3. Das Britische Kolonialreich :

243 4. Das Französische Kolonialreich

243 5. Das Niederländische Kolonialreich

244 6. Das Portugiesische (und Spanische) Kolonialreich

24+ 7. Das Amerikanische Kolonialreich

244 II. Die Polargebiete der Erde

244-270 A. Polarforschung im allgemeinen

244 B. Die Arktis nebst den Inseln des Europäischen Nordmeers. 247—268 1. Geschichte der arktischen Forschung. Gesamtdarstellungen und Allgemeines

247 2. Reisen und Forschungen im Europäischen und Sibirischen Eis

218 3. Arktische Inseln Europas

253 Island und die Faröer .

253 Spitzbergen, Jan Mayen, Bären-Insel

256 Nowaja Semlja und Franz Josefs-Land. Barents-See. Kara-See.

258 4. Arktisches Asien

239 5. Reisen und Forschungen im Amerikanischen Eismeer

239 6. Einzelne Landgebiete des arktischen Amerika

26+ 7. Grönland

264 C. Die Antarktis und die Inseln der Freien Südsee .

268-270 1. Geschichte der antarktischen Forschung. — Gesamtdarstellungen, Reisen und Allgemeines

268 2. Einzelne Landgebiete der Antarktis

270 3. Inseln der Freien Südsee

270 III. Europa

271-18 A. Der Kontinent und grössere Teile

271-282 1. Gesamtdarstellungen und Allgemeines

271 2. Reisen durch mehrere Staaten

272 3. Darstellungen grösserer Teile und Gebiete verschiedener staatlicher Zugehörigkeit . .

274 Grössere Länderkomplexe, Getrennte Gebiete, Fluss- und Seengebiete

274 Gebirge

275 Die Pyrenäen

275 Die Alpen

276 Gesamtdarstellungen, Reisen und Allgemeines

276 Beiträge zur physischen Geographie der Alpen

277 Westalpen (Französische und Italienische Alpen). Mont Blanc-Massiv .

278 Mittel- (Schweizer) Alpen. – Monte Rosa-Gruppe

279 Ostalpen (Deutsche und Oesterreichische Alpen)

280 Bibliothek der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin.

[ocr errors]

!

Seite Der Jura

281 Die Karpathen und Transsylvanischen Alpen

281 Der Balkan

282 B. Deutsches Reich

282330 1. Das Deutsche Reich im allgemeinen

282 Gesamtdarstellungen und Reisen. – Allgemeines zur Landesund Volkskunde .

282 Natürliche Verhältnisse des Landes :

287 Geschichte und Volkstum .

290 Politik und Wirtschaftsleben

291 2. Darstellungen grösserer Teile und Gebiete verschiedener territorialer Zugehörigkeit

292 3. Königreich Preussen

296-320 Gesamtdarstellungen. -- Territorialgeschichte

296 Trigonometrische Landesaufnahme. Nivellement. Geo

logische Aufnahme. Organisation der meteorologischen
Beobachtung

297 Politik und Wirtschaftsleben

301 Die einzelnen Provinzen des Preussischen Staats

303 Provinzen Ostpreussen und Westpreussen

303 Provinz Pommern

305 Provinz Brandenburg

306 Berlin.

307 Provinz Posen..

309 Provinz Schlesien. Die Sudeten

309 Provinz Sachsen. Herzogtum Anhalt

312 Provinz Hessen-Nassau. Fürstentum Waldeck

314 Die Rheinprovinz

315 Provinz Westfalen

316 Provinz Hannover, Herzogtum Braunschweig und Fürstentümer Lippe

317 Provinz Schleswig-Holstein. Der Nordostsee-Kanal. Helgoland

318 4. Grossherzogtümer Mecklenburg

320 5. Freie und Hansestädte Hamburg, Bremen, Lübeck.

320 6. Grossherzogtum Oldenburg

322 7. Königreich Sachsen

322 8. Die Sächsisch-Thüringischen Staaten. Thüringen. Thüringer Wald . .

324 9. Grossherzogtum Hessen

325 10. Königreich Bayern

326 11. Königreich Württemberg

328 12. Grossherzogtum Baden

329 13. Reichsland Elsass-Lothringen. Der Wasgenwald

329 C. Oesterreich-Ungarn

330—351 1. Die Oesterreich-Ungarische Monarchie und der Oesterreichische Kaiserstaat im allgemeinen

330 Gesamtdarstellungen, Reisen und Allgemeines

330 Natürliche Verhältnisse des Landes

331 Geschichte und Volkstum

332 Politik und Wirtschaftsleben

333 2. Die Länder der Oesterreichischen Monarchie .

333 Ober- und Nieder-Oesterreich. Wien und Umgebung

333 Böhmen. Der Böhmerwald

335 Mähren und Oesterreichisch-Schlesien

336 Galizien und die Bukowina.

336 Die Österreichischen Alpenländer im allgemeinen

337 Tirol und Vorarlberg. Liechtenstein

310 Salzburg und Salzkammergut

343

« AnteriorContinua »