Vorlesungen über Zahlentheorie

Portada
F. Vieweg und sohn, 1871 - 497 pàgines
 

Què opinen els usuaris - Escriviu una ressenya

No hem trobat cap ressenya als llocs habituals.

Pàgines seleccionades

Altres edicions - Mostra-ho tot

Frases i termes més freqüents

Passatges populars

Pàgina iv - Die Herausgabe einer Uebersetzung in französischer und englischer Sprache, sowie in anderen modernen Sprachen wird vorbehalten.
Pàgina 3 - Producte zu vereinigen, ist folgende. Man greife nach Belieben zwei Zahlen aus dem System S heraus und bilde ihr Product; der aus den übrigen Zahlen des Systems S und aus diesem Product bestehende Zahlencomplex S...
Pàgina 424 - ... grundlegende Eigenschaften an den Anfang der Untersuchungen über algebraische Zahlen, um auf diese Weise einen weitgreifenden Überblick über die algebraische Zahlentheorie zu geben: „Indem wir versuchen, den Leser in diese neuen Ideen einzuführen, stellen wir uns auf einen etwas höheren Standpunkt und beginnen damit, einen Begriff einzuführen, welcher wohl geeignet scheint, als Grundlage für die höhere Algebra und die mit ihr zusammenhängenden Teile der Zahlentheorie zu dienen. /....
Pàgina 3 - Anzahl um zwei kleiner ist als die der ursprünglich gegebenen Zahlen. Fährt man so fort, so wird man zuletzt zu einer einzigen Zahl...
Pàgina 452 - Q , auf den folgenden neuen Begriff: Ein System a von unendlich vielen in o enthaltenen Zahlen soll ein Ideal heißen, wenn es den beiden Bedingungen genügt: I. Die Summe und Differenz je zweier Zahlen in a sind wieder Zahlen in a. II. Jedes Produkt aus einer Zahl in a und einer Zahl in o ist wieder eine Zahl ma .
Pàgina 52 - X, f.] = ± l, wo das obere oder untere Zeichen zu nehmen ist, je nachdem die Anzahl der Zahlen a, ß, Y, . . . , X, JA gerade oder ungerade ist.
Pàgina 452 - Ideal heissen, wenn es den beiden Bedingungen genügt: I. Die Summe und die 'Differenz je zweier Zahlen in a sind wieder Zahlen in a. II. Jedes Product aus einer Zahl in a und einer Zahl in o ist wieder eine Zahl in o.
Pàgina 3 - ... als die der ursprünglich gegebenen Zahlen. Fährt man so fort, so wird man zuletzt zu einer einzigen Zahl gelangen, und der zu beweisende Satz besteht darin, dass diese am Ende des Processes resultirende Zahl immer dieselbe sein wird, auf welche Art man auch die einseinen einfachen Multiplicationen anordnen mag.
Pàgina 452 - Körpers fi , auf den folgenden neuen Begriff: Ein System a von unendlich vielen in o enthaltenen Zahlen soll ein I deal heißen, wenn es den beiden Bedingungen genügt: I.
Pàgina 5 - Fall dieses Satzes ist der, dass man bei der Bildung des Productes aus beliebig vielen Zahlen oder Factoren dieselben nach Belieben in Gruppen vertheilen und alle in «einer Gruppe enthaltenen Factoren zu ihrem Product vereinigen darf; das Product aus diesen den einzelnen Gruppen entsprechenden Producten wird immer mit dem Producto aller gegebenen Zahlen übereinstimmen; denn offenbar ist diese Bildung selbst eine der verschiedenen möglichen Anordnungen des Processes.

Informació bibliogràfica