Allgemeine Zeitschrift für Psychiatrie und psychisch-gerichtliche Medizin, Volum 6

Portada
G. Reimer, 1849
 

Què opinen els usuaris - Escriviu una ressenya

No hem trobat cap ressenya als llocs habituals.

Altres edicions - Mostra-ho tot

Frases i termes més freqüents

Passatges populars

Pàgina 368 - Der Gott, der mir im Busen wohnt, Kann tief mein Innerstes erregen, Der über allen meinen Kräften thront, Er kann nach außen nichts bewegen; Und so ist mir das Dasein eine Last, Der Tod erwünscht, das Leben mir verhaßt.
Pàgina 540 - August Hirschwald in Berlin erschien soeben und ist durch alle Buchhandlungen zu beziehen: Grundzüge der modernen Chemie.
Pàgina 535 - Bd. XXII.) : JK schlief eine ganze Nacht hindurch in einem mit Kohlen geheizten Zimmer, der Ofen war zu früh abgesperrt worden. Des Morgens wurde er soporös gefunden. Eine kalte Begiessung brachte ihn so weit zu sich , dass er angerufen antwortete, die Zunge streckte; doch lag er mehr als drei Monate meistens mit geschlossenen Augen, schlief viel; immer noch gehen Stuhl und Urin nnwillkührlich ab, Speise und Trank werden gierig verschlungen; — der Mann blieb idiotisch.
Pàgina 714 - Betrachtungan anerkennen könne; dennoch sei es ihm begegnet, sowohl von den Anhängern als Gegnern missverstanden zu werden. Dagegen behält der Vf. sich vor: diesen Gegenstand in einer Schrift über allgemeine Physiologie, die erscheinen wird, sobald es die Zeitumstände gestatten , ausführlicher zu behandeln. Ausländische. Liste, Examen de la loi du 30.
Pàgina 420 - Hides nur aus dem Grunde der Gebrauch geistiger Kräfte abgesprochen wird, weil sie keinen Körper haben , und dass sie erst Blut trinken müssen, weil an diese körperliche Stärkung und Belebung erst die geistigen Fähigkeiten geknüpft sind, worüber weiter unten etwas Näheres. Die geistigen Thätigkeiten. sagt Völcker, erscheinen nur als Eigenschaften und Kräfte des ganzen Menschen, die mit dem Körper leben und ihn im Tode verlassen und aufhören wie das Leben auch; so weit war das Nachdenken...
Pàgina 714 - UcberzeiiKiins; ausführlicher entwickelt haben, wonach allerdings die mechanische Betrachtungsweise des Lebens eine andere, idealere als Gegengewicht bedarf. Zwar mehrmals habe er...
Pàgina 477 - ShakeJ74 speare den ganzen psychologischen Process verstanden und nachgebildet hat. „Während andere Dichter den Wahnsinn brauchen, um damit die Sinne zu beleben , und die Neugier des grossen Haufens durch das Ungewöhnliche zu reizen , spürt Sh. den Keimen des Wahnsinns nach und entfaltet die tausendfältigen Combinationen der Gedanken , die zu ihm hinführen können.
Pàgina 298 - S. 33) träumte einmal, daß er von einigen Personen überfallen würde, welche ihn der Länge nach auf den Rücken auf die Erde hinlegten, und ihm zwischen die große und die nächste Zehe einen Pfahl in die Erde schlugen.
Pàgina 421 - Elpenor brach das Genick und seine IJJV%TI fuhr zum Hades hinab." Die ifiv%ii also, und nicht die Seele ist es, welche fortdauert, und diese Annahme beruht auf der sinnlichen Wahrnehmung und daraus folgenden sinnlichen Vorstellungsart jener Zeit. Wenn der Mensch eines natürlichen Todes stirbt, so erscheint der Athem der ihn verlässt der sinnlichen Anschauung als Ursache des Lebens und Sterbens, ist er entwichen, so bleiben alle...
Pàgina 253 - Ileligionsschwärmerei dabei im Spiele, so wirken doch ohne Zweifel zugleich leibliche Ursachen mit. Fast alle Kranke, welche über den Hergang befragt wurden, gaben an, dass ihr ungewöhnlicher Zustand mit einer starken Erweckung zur Reue und Besserung angefangen, im Verein mit Uebelbefinden, Schwere im Kopfe oder im Leibe überhaupt, Brennen in der Brust usw Die Erweckung ging bei einigen dem körperlichen Le'ulen voran , bei ändern folgte dieselbe.

Informació bibliogràfica