Imatges de pàgina
PDF

lena am 17. Februar 1849 nach den Berichten von Augenzeugen in der St. Helenazeitung. – M. N. F. VI. 1850. S. 210. 50. * Neumann (K.), Eisberge im südlichen Ocean. – Z. N. F. VIII. 1860. S. 171. 51. Erman (A.), Ueber das Vorkommen von ewigem Schnee im Meeresniveau. – M. I. 1840. S. 23. 52. Mahlmann (W.), Ueber die Abnahme der Wassermenge in den Flüssen Mittel-Europa's, insbesondere über neuere Beobachtungen des Wasserstandes der Rhône und Saône. – M. IV. 1843. S. 45. 53. * Dove (H. W.), Ueber das veränderliche Niveau der Ströme. – Z. N. F. IV. 1858. S. 329. 54. * Dove (H. W.), Ueber die Wärme der Flüsse (Saöne, Rhöne, Loire, Themse). – Z. N. F. III. 1857. S. 522. Vergl. Zufrieren der unteren Donau N. 370. Vergl. Eisgang der Oka N. 314. Vergl. Eisgang der Waga N. 104.

Klimatologie.

55. Mahlmann (W.), Ueber das Phä-
nomen der intermittirenden Quellen und
seine Ursachen insbesondere. – M.
N. F. I. 1844. S. 76.
56. Parthey (G.), Quell- und Lufttem-
peratur-Beobachtungen auf seiner Reise
nach Athen im Jahre 1845. – M.
N. F. III. 1846. S. 213.
57. Parthey (G.), Temperaturbeobach-
tungen an Quellen zu Heidelberg und
in der Umgegend im Sommer 1846.
M. N. F. IV. 1847. S. 241.
58. Parthey (G.), Temperatur der Quel-
len und Brunnen, beobachtet auf einer
Reise durch die Schweiz im Sommer
1849, mit einem Thermometer von
Greiner in Berlin. – M. N. F. VII.
1850. S. 188.
59. Mahlmann (W.), Die neue magne-
tische Expedition der Engländer, nebst
einer Mittheilung A. v. Humboldt's

über den Fortgang dieses Unterneh-
mens. – M. I. 1840. S. 189.
60. * Solly (T.), Ueber ein neues Instru-
ment um auf Reisen kleine Höhen zu
messen. – Z. III. 1854. S. 315.

61. Ritter (C.), Auszug aus Quetelet's
Instructions pour l'observation des phé-
nomènes périodiques. M. N. F. II.
1845. S. 184.
62. Mahlmann (W.), Ueber die Inflexio-
nen der Isothermen in der heissen Zone,
über den Wärme-Aequator und die
Temperaturvertheilung auf der südli-
chen Hemisphäre. – M. II. 1841.
S. 26.
63. Mahlmann (W.), Ueber einige kli-
matische Verhältnisse der heissen Zone.
M. N. F. I. 1844. S. 143.
64. * Dove (H. W.), Ueber die Scheide-
linie der nördlichen und südlichen Erd-
hälfte. Z. N. F. IV. 1858. S. 325.
65. Dove (H. W.), Ueber die grosse
jährliche, monatliche und tägliche Re-
genmenge auf der Erde. – M. I. 1840.
S. 112.
66. Dove (H. W.), Ueber die Verthei-
lung des Regens auf der Oberfläche
der Erde. – Z. N. F. II. 1857, S. 1.
97. 385.
67. Wolfers, Ueber die ausserirdischen
Ursachen der Witterungsveränderungen.
– M. N. F. IW. 1847. S. 201,

68. Mahlmann (W.), Ueber die 9- und
19jährige Witterungsperiode. – M. I.
1840. S. 102.
69. Mahlmann (W.), Ueber die Ver-
theilung der mittleren Jahreswärme auf
der Erdoberfläche. – M. I. 1840. S. 64.
70. Dove (H. W.), Ueber die Verthei-
lung des atmosphärischen Druckes auf
der Oberfläche der Erde. – Z. N. F.
VI. 1859. S. 417.
71. Dove (H. W.), Ueber die Wärme-
abnahme in höheren Breiten. – Z.
N. F. VIII. 1860. S. 336.
72. Mahlmann (W.), Ueber Localein-
flüsse bei Bestimmung der mittleren
Temperatur eines Orts. – M. II. 1841.
S. 55.
73. Mahlmann (W.), Meteorologisches
Tagebuch E. Dieffenbach's auf dessen
Reise um die Welt, nebst einigen Er-

gebnissen, betreffend die Temperatur
des Oceans. – M. N. F. III. 1846.
S. 55.

74. Schomburgk (R.), Meteorologisches Tagebuch seiner Reise von Hamburg nach Adelaide im Sommer 1848.

M. N. F. VIII. 1851. S. 268.

75. Philippi (T.), Meteorologische Beobachtungen angestellt im April 1844 zwischen Southhampton und Alexandria am Bord des Dampfschiffes „Great Liverpool“. – M. N. F. II. 1845. S. 87. 76. Philippi (T.), Temperaturbeobachtungen, angestellt am Bord des Dampfschiffes Bentinck vom 24. April bis 17. Mai 1844 (Suez – Calcutta). – M. N. F. II. 1845. S. 124. 77. Peters (W.), Beobachtungen der Meerestemperatur und des Barometerstandes auf seiner Reise nach Mozambique. M. N. F. I. 1844. S. 250. 78. Mittheilungen aus einem Briefe Burmeister"s am H. v. Humboldt über seine Reise nach Rio Janeiro vom 17. Dec. 1850. (Enthält Temperatur-Beobachtungen des Oceans und der Luft während der Ueberfahrt.) – M. N. F. VIII. 1851. S. 227. 79. Dove (H. W.), Ueber das Klima des

westlichen Europa. – Z. N. F. VII.

1859. S. 353. VIII. 1860. S. 97. 80. Schultz (A. F. W.), Barometer-Vergleichungen, angestellt auf einer Reise durch einen Theil von Italien und Deutschland. – M. II. 1841. S. 53. 81. Dove (H. W.), Ueber das Klima des preussischen Staats. – Z. N. F. I. 1856. S. 377. 82. Schultz (A. F. W.), Beobachtungen über den täglichen Gang der meteorologischen Instrumente zu Berlin vom September 1840 bis November 1845. Mit 4 Tabellen. M. N. F. III. 1846. S. 185. 83. Prestel (M. A. F.), Allgemeine tabellarische Uebersicht der Witterungsbeobachtungen zu Emden in den Jahren 1844 u. 45. – M. N. F. III. 1846. S. 125. IV. S. 88. 84. Nehse, Uebersicht der meteorologischen Beobachtungen auf dem Brocken 1836–45, mitgeth. von W. Mahlmann. – M. N. F. IV. 1847. S. 97. 85. Auszug aus den Resultaten der Witterungsbeobachtungen, angestellt in Gotha im Jahre 1846 von Loof, mitgeth. von A. Mahlmann. – M. N. F. V. 1848. S. 256. 86. Muncke (R.), Tabellarische Uebersichten der meteorologischen Beobachtungen zu Heidelberg 1817–36. – M. IV. 1843. S. 102. 87. Mahlmann (W.), Ueber die Resul

tate aus den von der K. K. patriot.ökonom. Gesellschaft im Königreich Böhmen in den Jahren 1840–42 angestellten Witterungsbeobachtungen. – M. N. F. III. 1846. S. 50. 88. Mayer (L.), Ueber die klimatischen Verhältnisse von Ofen in Vergleich mit dem übrigen Europa, mitgeth. von W. Mahlmann. – M. III. 1842. S 110. 89. Mayer (L.), Uebersicht der meteorologischen Beobachtungen an der K. Sternwarte zu Ofen in den Jahren 1836–40 und 1841–46, mitgeth. von W. Mahlmann. – M. III. 1842. S. 110. IV. 1843. S 204. N. F. I. 1844. S. 155. II. S. 255. IV. S. 288. 90. v. Keserü (M.), Jährliche Uebersicht der Witterungsbeobachtungen auf der K. Sternwarte zu Karlsburg in Siebenbürgen in den Jahren 1843–45, mitgeth. von W. Mahlmann. Z. N. F. II. 1845. S. 266. V. 1848. S. 25. 91. Petersen, Temperatur-Beobachtungen in Dänemark. AM. III. 1842. S. 219. 92. Mahlmann (W.), Ueber das Klima von Drontheim. – M. IV. 1843. S. 107. 93. Dove (H. W.), Ueber das Klima von Island, nach Thornstensen's Beobachtungen. – M. I. 1840. S. 99. 109. 94. v. Minutoli (J.), Die klimatischen Verhältnisse von Spanien. – Z. IV. 1855. S. 283. 95. Mahlmann (W.), Ueber die Temperatur von Genua und Marseille. – M. IV. 1843. S. 91.

96. Kreil's magnetische und meteorologische Beobachtungen zu Mailand und Prag in den Jahren 1835–40, mitgeth. von W. Mahlmann. M. I1. 1841. S. 49.

97. Capelli (G.), Meteorologische Beobachtungen in Mailand 1840–44, mitgeth. von W. Mahlmann. M. III. 1842. S. 57. 127. IV. S. 208. N. F. II. 1845. S. 251.

98. Capelli (G.), Mittlere Ergebnisse der Witterungsbeobachtungen auf der Sternwarte zu Mailand im Jahre 1845, mitgeth. von W. Mahlmann. – M. N. F. IV. 1847, S. 92.

99. Schultz (A. W. F.), Resultate aus meinen Beobachtungen in Rom über den täglichen Gang der meteorologischen Instrumente. – M. III. 1842. S. 28.

100. Koch (F. W.), Witterungsbeobachtungen zu Bukarest. – M. N. F. I. 1844. S. 29 1. 101. Mahlmann (W.), Temperatur von Konstantinopel. – M. IV. 1843. S. 232. 102. * Helfft (H. L.), Zur Meteorologie Griechenlands. – Z. N. F. II. 1857. S. 162. 103. Mädler, Ueber die Temperatur von Petersburg und Archangel. M. IV. 1843. S. 104. 104. * Neumann, Ueber das Klima der Stadt Wjelsk und den Eisgang der Waga. – Z. N. F. IX. 1860. S. 232. 105. Mädler, Ueber die Temperatur Dorpats. M. N. F. I. 1844. S. 225. 106. Mahlmann (W.), Vergleichende Zusammenstellung der Temperatur-Beobachtungen im Innern des Russischen Reiches. – M. IV. 1843. S. 39. 188. 107. Mädler, Ueber die Temperatur von Moskau nach Dr. Altmann's Beobachtungen. – M. I. 1840. S. 59. 108. * Dove (H. W.), Die Temperatur von Jakuzk. – Z. N. F. V. 1858. S. 355. 109. Mahlmann (W.), Ueber die klimatischen und Vegetationsverhältnisse der Khanats Bukhara. – M. N. F. II. 1845. S. 132. 110. * Walter, Die Temperaturverhältnisse des östlichen Asiens, bedingt durch die daselbst herrschenden Winde. Z. III. 1854. S. 384. 111. Mahlmann (W.), Die klimatischen Verhältnisse von Peking. M. N. F. I. 1844. S. 29. 112. Philadelphin (A.), Resultate zehnmonatlicher Witterungsbeobachtungen auf dem magnetisch-meteorologischen Observatorium zu Tiflis, mitgeth. von W. Mahlmann. – M. N. F. III. 1846. S. 1 15. 113. * Blau (O.), Miscelle zur alten Geographie. (Ueber die Bezeichnung des Ostwindes mit den Namen Hellespontias und Berekyntias.) – Z. N. F. XII. 1862. S. 374. 114. Witterungsbeobachtungen der Herren v. Wildenbruch, van Dyck, de Forest und Hurter in Palästina, mitgeth. von W. Mahlmann. – M. N. F. I. 1844. S. 236. 115. Resultate aus den Temperatur-Beobachtungen an mehreren Orten in Syrien und Kleinasien, nach brieflichen Mittheilungen von Wildenbruch's in Beyrüt und E. Robinson's in New

York, mitgeth. von W. Mahlmann. – M. N. F. V. 1848. S. 44. 116. Mahlmann (W.), Ueber Prinsep's Untersuchungen der täglichen Barometerschwankungen in Indien und über barometrische Höhenmessung. – M. I. 1840. S. 88. 117. Mahlmann (W.), Bericht über Junghuhn's meteorologisches Beobachtungs-Journal auf einer Reise in's Innere von Java und dessen klimatologische Bemerkungen über das Gebirge Di-eng. M. III. 1842. S. 187. Vergl. Klima der Nikobaren N. 602. 118. * Helfft (H. L.), Das Klima von Aegypten. – Z. N. F. II. 1857. S. 564. 119. Russegger, Hauptdurchschnitte seiner in den Jahren 1836–39 während seiner Reisen in Syrien, Aegypten, Nubien, Ost-Sudan und dem peträischen Arabien über Luftdruck, Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit etc. ausgeführten Beobachtungen. – M. N. F. II. 1845. S. 199. 120. Russegger's Bemerkungen über seine meteorologischen Hauptdurchschnitte und die barometrische Höhenbestimmung des Todten Meeres. – M. N. F. III. 1846. S. 163. 121. Mahlmann (W.), Ueber die Temperatur von Algier. – M. III. 1842. S. 130. 122. * Helfft (H. L.), Das Klima und die Bodenbeschaffenheit Algeriens. – Z. V. 1855. S. 383. 123. Wöchentliche Uebersichten von den Witterungsbeobachtungen auf der Sternwarte am Cap der guten Hoffnung aus den Jahren 1838, 1839, 1843, 1844, mitgeth. von W. Mahlmann. M. N. F. II. 1845. S. 143. 124. * Dove (H. W.), Ueber das Klima des Caps der Guten Hoffnung. – Z. N. F. III. 1857. S. 510. 125. Meteorologische Beobachtungen zu Commitjes Drift am Fish River, im östlichen Theile der Cap Colonie vom 27. Febr. – 11. Juni 1843. – M. N. F. I. 1844. S. 276. 126. * Dove (H. W.), Ueber das Klima von Port Natal. – Z. N. F. XII. 1862. S. 447. 127. Dove (H. W.), Die Isothermen des Jahres und der extremen Monate in der Polarprojection. (Mit einer Karte.) – Z. N. F. I. 1856. S. 30. 128. Dove (H. W.), Einige Bemerkun

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

von Mendoza. – Z. N. F. IV. 1858.

S. 1. 256. 136. Burmeister (H.), Barometer-Beobachtungen in Mendoza. Z. N. F. VI. 1859. S. 207.

135. Burmeister (H.), Ueber das Klima

137. * Burmeister (H.), Berichtigung zu
den Barometerbeobachtungen in Paraná.
z. N. F. VIII. 1860. S. 81.
138. Wenckebach, Ueber die Tempe-
ratur von Guyana. M. I. 1840.
S. 55.
139. * Dove (H. W.), Ueber das Klima
on Cayenne. – Z. N. F. IV. 1858.
S. 341.
140. Mahlmann (W.), Ueber das Klima
von Neuholland. – M. II. 1841. S. 34.
141. Schomburgk (O.), Meteorologische
Beobachtungen im Jahre 1850 und vom
1. Januar – 1. Juli 1851 zu Buchs-
eldein Südaustralien, mitgeth. von
Dove. – M. N. F.IX. 1852. S. 65.
X. 1853. S. 155.

142. * Dove (H. W.), Ueber das Klima

und meteorologische Notizen d. d. Mar- von Tahiti. – Z. N. F. XII. 1862. mato, Prov. Popayan. d. 1. Nov. 1839. S. 293. – M. I. 1840. S. 206.

Zoologie.

143. Auszug aus einem Briefe des Herrn V. v. Motschulsky, betreffend das Vorkommen antediluvianischer Dickhäuter in Sibirien. – M. N. F. IV. 1847. S. 216.

144. * v. Humboldt (A.) und Gérard, Ueber die Winterkälte, welche grössere Säugethiere ertragen können. Z. III. 1854. S. 42.

145. * Ritter (C.), Ueber die geographische Verbreitung des Tigers (Felis tigris), nach Brandt's Untersuchun

gen über die Verbreitung des Tigers.

– Z. N. F. I. 1856. S. 96.

Vergl. Zur Zoologie Spaniens N. 347.

146. * Biernatzki, Verschiedene Arten von Schnepfen in China. – Z. N. F. VIII. 1860. S. 160.

147. * Biernatzki, Zur Fauna von Amoy. – Z. N. F. IV. 1858. S. 335.

Vergl. Cochenille in Central-Amerika. N. 1031 f. 148. * Koner, Ueber die geographische Verbreitung der Austern und die Abhängigkeit ihres Gedeihens vom SalzGehalt des Meerwassers. – Z. N. F. XII. 1862. S. 215.

Vergl. Ueber das Einhorn N. 812.

Botanik.

149. Rudolph (R.), Mittheilungen bei

Vorzeigung einer Wandkarte und eines

Atlasses der Pflanzengeographie für den

Schulunterricht. M. N. F. VI. 1850.

S. 281. 150. * Koner, Ueber das Silphium der

alten Griechen. – Z. N. F. XIV. 1863. S. 60. 151. Koch (K.), Ueber Manna, besonders Vorder-Asiens. – M. N. F. VII. 1850. S. 114. 152. Ritter (C.), Die Verbreitung der

Dattelpalme in geographischer und ethnographischer Beziehung, ihre älteste Cultur. – M. N. F. VI. 1850. S. 92. 153. Possart, Kurze Aufzählung der die landschaftliche Natur Livlands vorzugsweise charakterisirenden Gewächse, nach einer Skizze des Grafen de Bray. – M. N. F. I. 1844. S. 205. Vergl. Linde bei Neustadt in Würtemberg N. 243.

154. * Neumann, Verwerthung der Na

rym'schen Nessel. – Z. N. F. IX. 1860. S. 152. 155. Bolle (C.), Die Grasvegetation Italiens. – Z. N. F. XIII. 1862. S. 283. 156. Link (H. F.), Einige Bemerkungen über die Vegetation von Dalmatien. – M. N. F. II. 1845. S. 246. 157. * Caspary (R.), Ueber eine neue Wasserpflanze (Anacharis Alsinastum Bab.) in England, die „Wasserpest“ genannt. Z. VI. 1856. S. 356. 158. Koch (K.), Uebersicht der Flora des

sowie über

Mineralogie und Geologie.

Kaukasus zur Erläuterung seiner vor-
gelegten Karte. – M. N. F. VIII. 1851.
S. 22.
159. Klenze, Mittheilungen des Dr. Bow-
ring über die chinesische Reispapier-
pflanze. – M. N. F. X. 1853. S. 105.
Vergl. Zimmtbaum aufMalacca N. 598.
Vergl. Reisbau auf Java N. 684.

160. Bolle (C.), Die Standorte der Farrn
auf den canarischen Inseln pflanzen-
topographisch geschildert. – Z. N. F.
XIV. 1863. S. 289.
Vergl. Oelkultur in Nord-Afrika N.764.
Vergl. Zwergpalme in Algerien N.773.
Vergl. Vanille auf Réunion N.876.
161. Berg, Ein Blick auf die Vegeta-
tion der Cordilleren in Venezuela (über
12–13" N. Br.). Mitgeth. von C. Rit-
ter. – M. N. F. VIII. 1851. S. 152.
Vergl. Paraguay - Thee N. 1132.

Zur Charakteristik

162. * Neumann,

163. Abieh (H.), Ueber Erhebungskra-
tere. – M. II. 1841. S. 119.
164. Klöden (A.), Ueber Agassiz' Glet-
scher-Theorie. – M. II. 1841. S. 101.
165. Mahlmann (W.), Bemerkungen
über die Gletschertheorien. – M. IV.
1843. S. 47.
Vergl. Gletscher in den Alpen N. 258.
166. Klöden (A.), Ueber Darwin's Theo-
rie der Bildung der Korallen-Inseln. –
M. II. 1841. S. 21.
167. Mahlmann (W.), Ueber das Mut-
tergestein der Diamanten. – M. N. F.
I. 1844. S. 266.
168. Minding (J.), Bemerkungen über
die Kohlensäure-Entwickelung und Aus-
laugung der Mineralien durch kohlen-
saures Wasser. – M. III. 1842. S. 38.
169. v. Dechen (H.), Anzeige der geo-

gnostischen Karte von Deutschland, Eng-
land, Frankreich und den Nachbarlän-

dern. – M. I. 1840. S. 27.

170. * Söchting, Die ehemaligen Ver

bindungen der Ostsee mit der Nordsee

und dem Eismeere nach v. Maack, v.

Bär, Lovén u. A. Ueberbleibsel arkti

scher Arten lebend in den schwedischen

der chilenischen Flora. – Z. N. F.
VIII. 1859. S. 70.
Binnenseen. – Z. N. F. XIII. 1862.
S. 149. Vergl. N. 148.

171. Girard, Ueber Oberflächen- und
Structur-Verhältnisse der norddeutschen
Ebene. – M. N. F. III. 1846. S. 87.
Vergl. Bergbau-, Hütten- und Sali-
nenbetrieb in Preussen N. 218. 233.
172. v. Sydow, Ueber das neu entdeckte
Steinsalz von Rudisleben bei Arnstadt.
M. N. F. VII. 1850. S. 37.

173. * Jenzsch, Notiz über die sogenannte Zwickauer Hauptverwerfung. – Z. N. F. IV. 1858. S. 330.

Vergl. Bergsturz bei Urkel N. 239.

174. v. Bennigsen-Förder, Bemerkungen über die Entstehung der Configurations- Phaenome des SchwarzwaldVogesen-Systems, der Argonnen und der Hügel an der luxemburgisch-französischen Grenze. M. III. 1842. S. 102.

175. v. Bennigsen-Förder, Ueber die gesetzmässige Vertheilung der Anzahl der Thalbildungen in mehreren GesteinsFormationen des zwischen der Seine und der nördlichen und nordöstlichen Lan

« AnteriorContinua »