Deutsche Geschichtsblätter: Monatsschrift für Erforschung deutscher Vergangenheit auf Landesgeschichtlicher Grundlage, Volums 7-9

Portada
F.A. Perthes., 1906
 

Què en diuen els usuaris - Escriviu una ressenya

No hem trobat cap ressenya als llocs habituals.

Altres edicions - Mostra-ho tot

Frases i termes més freqüents

Passatges populars

Pàgina 287 - Das altsächsische Bauernhaus in seiner geographischen Verbreitung. Ein Beitrag zur deutschen Landes- und Volkskunde.
Pàgina 173 - Hollar, and others with an account of the authorities from which the figures are taken, and some short historical remarks on the subject. To which are added the Habits of the Principal Characters on the English Stage.
Pàgina 113 - Meine Seele ist betrübt bis an den Tod; bleibet hier und wachet mit mir! Und er ging hin ein wenig, fiel nieder auf sein Angesicht und betete und sprach: Mein Vater, ist's möglich, so gehe dieser Kelch an mir vorüber; doch nicht wie ich will, sondern wie du willst!
Pàgina 188 - Erste Linien eines Versuches über der alten Slawen Ursprung. Sitten, Gebräuche. Meinungen und Kenntnisse" — ein früher deutscher Beitrag zu Geschichte und Volkskunde der Slawen, in: Studien zur Geschichte der sozialistischen Lander Europas.
Pàgina 125 - Abteilung : Die beiden letzten Jahrhunderte des Mittelalters: Deutschland, die Schweiz und Italien von R.
Pàgina 190 - Die Donau von ihrem Ursprung bis an die Mündung, Eine Schilderung von Land und Leuten des Donaugebietes.
Pàgina 180 - Blicke in die vaterländische Vorzeit; Sitten, Sagen, Bauwerke und Geräthe, zur Erläuterung des öffentlichen und häuslichen Volkslebens im heidnischen Alterthume und christlichen Mittelalter der sächsischen und angränzenden Lande. Für gebildete Leser aller Stände I, Leipzig 1841.
Pàgina 133 - Srbik, Die Beziehungen von Staat und Kirche in Österreich während des Mittelalters (Forschungen zur inneren Geschichte Österreichs l, Innsbruck 1904), S.
Pàgina 198 - ... Emil Stange hierselbst einzusenden. Dasselbe ist mit einem Motto zu versehen, darf aber den Namen des Verfassers nicht enthalten. Ein versiegeltes Kuvert mit gleichlautendem Motto ist beizufügen, welches die vollständige Adresse des Verfassers enthält. Die Bewerber werden im Laufe des Jahres 1907 von dem durch das Preisrichterkollegium gefällten Urteil in Kenntnis gesetzt. Die nicht prämiierten Arbeiten werden vernichtet, falls nicht die Verfasser bei .Einreichung ihrer Abhandlung unter...
Pàgina 333 - Geschichte der Deutschen in Ungarn und Siebenbürgen bis 1763, in der Walachei und Moldau bis 1774.

Informació bibliogràfica